verarbeiten_1

Baumwollputz verarbeiten

Glätten: Entnehmen Sie dem Anmischgefäß mit der Maurerkelle eine kleine Menge Baumwollputz und verteilen Sie diese auf der unteren Hälfte der Glättekelle. Setzen die die Glättekelle mit der unteren Kante bündig zur Wand an. Halten Sie die Kelle fast parallel zur Wand. Die obere Kante hat dabei einen Abstand von ca. 1 cm. Ziehen Sie nun die Glättekelle in dieser Stellung nach links oben (Rechtshänder) und drücken dabei den Putz leicht auf die Wand. Setzen Sie danach am Ende des aufgetragenen Materials die andere Seite der Glättekelle mit der Kante auf die Wand und ziehen den Putz nach rechts oben. Arbeiten Sie ohne Kraftaufwand! So verteilen Sie das Material gleichmäßig dick auf der Wand. Sie können die Materialstärke prüfen, indem Sie mit der Kellenecke ins nasse Material ritzen. Legen Sie die Glättekelle nie ganzflächig auf den Putz, sie bleibt sonst kleben. Beginnen Sie mit der Verarbeitung in einer Ecke und arbeiten sich in die Mitte der Fläche vor.