ausbessern_1

Beschädigten oder verschmutzten Baumwollputz ausbessern

Beschädigter Baumwollputz (geglättet): Feuchten Sie den Baumwollputz an der beschädigten Stelle mit einer Blumenspritze an. Lassen Sie das Material kurz aufquellen. Schieben Sie die Ränder mit einer Glättekelle über der beschädigten Stelle zusammen und lassen Sie das Material trocknen. Ist die beschädigte Stelle zu groß, um sie auf diese Weise zu bearbeiten, mischen Sie neues Material an und tragen es auf die beschädigte Stelle auf, indem Sie es in das alte angefeuchtete Material schieben und dadurch mit ihm verbinden.

Beschädigter Baumwollputz (gespritzt): Verfahren Sie wie oben beschrieben. Spritzen Sie abschließend ein wenig neues Material über die ausgebesserte Stelle und die angrenzenden Flächen, um die typische Spritzoptik zu erzielen.

Verschmutzter Baumwollputz: Entfernen Sie die verschmutzten Stellen nach dem Anfeuchten. Verfahren Sie danach wie oben beschrieben zur Reparatur beschädigter Stellen.